Impressum anzeigen Dölli`s Diskussionsforum :: Thema anzeigen - Windows 10: Bandbreite für Update-Downloads einschränken

Startseite anzeigen
Chat  •  Downloads  •  eCard  •  FAQ  •  Kalender  •  Kontakt  •  Login  •  Mitglieder  •  Private Nachrichten  •  Profil  •  Registrieren  •  Sitemap  •  Suchen


Windows 10: Bandbreite für Update-Downloads einschränken

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Beiträge ausdrucken    Dölli`s Diskussionsforum Foren-Übersicht -> Computer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dölli
Begründer
Begründer



Anmeldedatum: 14.07.2004
Beiträge: 1990
Geschlecht: Männlich

BeitragVerfasst am: 01.12.2017, 09:53       Titel: Windows 10: Bandbreite für Update-Downloads einschränken Antworten mit Zitat

Zitat:

Wenn Microsoft Updates für seine Betriebssysteme bereitstellt, können diese einigen Umfang annehmen. Dann ist es natürlich nicht schön, wenn Windows im unpassendsten Moment die gesamte Internet-Verbindung mit dem Download blockiert. Microsoft bietet daher etwas versteckt die Möglichkeit, die Bandbreite, die für Update-Downloads genutzt werden darf, zu beschränken.

Recht einfach ist dies in den Pro-Versionen von Windows 10 möglich, wie euch die Kollegen von SemperVideo hier zeigen. Hier liefert Microsoft nämlich das Tool "gpedit" mit, das sich über die Eingabeaufforderung starten lässt. In diesem kann unter dem Punkt "Maximale Netzwerkbandbreite für BITS-Übertragungen im Hintergrund begrenzen" ein Höchstwert eingestellt werden, bis zu dem die Netzverbindung mit Update-Downloads belastet werden darf.

Eine zusätzliche nette Eigenart des Werkzeugs ist die Verfügbarkeit einer Zeitsteuerung für die Begrenzung. So kann man hier beispielsweise einstellen, dass Windows während der normalen Arbeitszeiten besser nur wenig Bandbreite angeboten bekommt, während nachts mit voller Kraft heruntergeladen werden darf.

Home ist komplizierter
Wer nur über eine Lizenz für Windows 10 Home verfügt, kann nicht auf einen solch bequemen Weg zurückgreifen - kann aber trotzdem etwas tun. Hier gilt es nun aber, Manipulationen an der Registry vorzunehmen. Hier muss man sich dafür zum Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\BITS" durchklicken. Dort lassen sich nun in den einzelnen Werten auch die Zeiten und Bandbreiten einstellen, wie sonst in der grafischen Oberfläche.

Wer es einfacher haben will, kann sich bei den Kollegen die Einträge als vorgefertigte reg-Datei herunterladen. Mit einem Texteditor können auch Anpassungen vorgenommen werden, wobei zu beachten ist, dass man es hier mit Hexadezimal-Werten zu tun hat, die entsprechend umgerechnet werden müssen.
Quelle: winfuture.de
_________________

Nach oben

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Beiträge ausdrucken    Dölli`s Diskussionsforum Foren-Übersicht -> Computer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 

Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Dölli`s Diskussionsforum wurde seit 25.06.2007    Mal besucht.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group.  Enhanced by Stefan Döllinger.

Die professionelle Software zum überwachen der öffentlichen IP-Adresse